Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Art.13 und 14 DSGVO

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlicher:

 

Datenschutz Schmalkalden Alexander Held & Thomas Dörfel

Bahnhofstraße 6,

98574 Schmalkalden,

Tel.: 03683 / 4694290

Fax: 03683 / 4669547

E-Mail: info@datenschutz-schmalkalden.de

 

2. Art und Zweck der Datenverarbeitung

Zu Zwecken der Vertragsdurchführung und Vertragserfüllung, bzw. der Nachweiserbringung, werden Ihre Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Dabei werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

Angaben zu Ihrer Person sowie dazugehörige Kontaktdaten und Sachverhaltsinformationen. Grundsätzlich werden diese Daten nur durch das das Datenschutzbüro verarbeitet. Diese Daten können jedoch, soweit es für die Aufgabenerfüllung erforderlich und zulässig ist, an bestimmte Empfängerkategorien weitergegeben werden. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Zum Beispiel Versandunternehmen, Banken, Steuerbüros und Berufsgenossenschaften. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Unser elektronischer Datenverkehr (z.B. E-Mail) erfolgt grundsätzlich ohne Verschlüsselung. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

 

4. Dauer der Speicherung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Kaufleute (6, 8 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung eingewilligt haben.

 

5. Ihre Rechte als betroffene Person

Aufgrund der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO).

 

6. Ihr Recht auf Widerruf

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

 

7. Gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss bzw. die Auftragsdurchführung erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hat zur Folge, dass wir kein Vertragsverhältnis mit Ihnen eingehen können.

 

8. Soweit Ihre personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen sondern bei Dritten erhoben worden sind, wird Ihnen die Quelle der Daten im ersten Anschreiben nach Erhebung mitgeteilt.

 

9. Sie haben das Recht sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde für Thüringen:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Postfach 900455,

99107 Erfurt

Telefon: 0 361 / 57 311 29 00,

Fax: 0 361 / 57 311 29 04

E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de