Checkliste: Die 6 wichtigsten Punkte für Datenschutz im Unternehmen

Sie fragen sich, was die wichtigsten Punkte im Datenschutz für Ihr Unternehmen sind und wie Sie diese am schnellsten umsetzen könnten?

 

Hier ein kleiner Überblick:

1. Datenschutzbeauftragter

Ein DSB kann sowohl intern als auch extern benannt werden. Der Vorteil eines externen DSB ist, dass er oder sie speziell für das Thema Datenschutz geschult ist und sich beruflich darauf fokussiert. Als Erstes sollten Sie in Erfahrung bringen, ob für Ihr Unternehmen die Pflicht zur Ernennung eines Datenschutzbeauftragten besteht (siehe Art. 37 DSGVO) oder ob die Ernennung aufgrund der Komplexität des Themas sinnvoll wäre.

 

2. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT)

Jedes Unternehmen muss ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten von Daten führen (siehe Art. 30 DSGVO). Darin werden z.B. Verantwortlichkeiten, die Zwecke der Datenverarbeitung und Löschfristen definiert.

 

3. Datenschutzhinweise

Alle betroffenen Personen müssen über die Datenverarbeitung informiert werden und dieser zustimmen. Jeder Website-Inhaber ist verpflichtet, eine Datenschutzerklärung in seine Website einzubetten.

 

4. AV-Verträge

Verarbeitet ein Dienstleister im Auftrag und auf Weisung eines Verantwortlichen personenbezogene Daten, muss in gewissen Fällen ein AV-Vertrag geschlossen werden, der die Pflichten und Verantwortlichkeiten beider Parteien festlegt. 

 

5.Technische und organisatorische Maßnahmen

Bei diesen Maßnahmen handelt es sich um ein Konzept zum Umgang mit personenbezogenen Daten. Sie können Punkte wie Mitarbeiter-Benutzerkonten, Berechtigungskonzepte, Videoüberwachung oder abschließbare Schränke für Akten beinhalten.

 

6. Mitarbeiterschulungen

Datenschutz ist ein komplexes Thema, weswegen Schulungen der Mitarbeiter für den korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten unerlässlich sind. Das größte Risiko in puncto Datenschutz stellt der Mitarbeiter selbst dar. Darum sollten auch regelmäßige Auffrischungen nicht vernachlässigt werden, um Verstößen und Bußgeldern vorzubeugen.

 

Sie haben Fragen oder möchten Unterstützung?

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite - jetzt und auch in Zukunft.

Lassen Sie uns gleich einen Termin vereinbaren:

+49 3683 4694290 oder info@datenschutz-schmalkalden.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0